Gruppenauslosung mit Mario Basler

IMG_1898
24. Mai 2015

IMG_1931Der Jubilee Cup Leipzig 2015 wirft seine Schatten voraus. Am Samstag wurde am Rande des Bärenapotheken-Cups der SG Lausen die Vorrunde des internationalen Turniers am 04./05.07.2015 ausgelost. Losfee war der ehemalige Bayern-Profi und Nationalspieler Mario Basler.

Die Spannung in Lausen war groß. Einerseits wurden beim letzten Qualifikationsturnier des JCL 2015, dem Bärenapotheken-Cup der SG Lausen, die Gruppen für das große Turnier Anfang Juli ausgelost, andererseits warteten die vielen Fans auf Mario Basler, einer der wohl bekanntesten Fußballgrößen Deutschlands. Nachdem sich der Trubel etwas gelegt hatte und gefühlte tausend Autogramme geschrieben wurden, konnte Mario Basler zum Lostopf schreiten und die vier Gruppen für den JCL 2015 auslosen. Dabei waren die internationalen Gastmannschaften gesetzt. Basler loste folgende Gruppen aus:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Aris Saloniki Stolica Kiew Bubamara Travnik PAPN Krakau
Team Brünn Fortuna Hannover Eintracht Süd (Mäd.) SG Rotation Leipzig
SSV Stötteritz SV Lindenau 1848 FC Eilenburg Leipzig United F.C.
SpVgg 1899 Leipzig 1. FC Lok Leipzig Blau-Weiß Leipzig SG Lausen
KSC 1864 Leipzig SV Althen 90 Eintracht Süd Einheit Frohburg

 

Mit dem BSV Einheit Frohburg konnte sich die letzte Mannschaft als Dritter des Bärenapotheken-Cups für den Jubilee Cup qualifizieren. Der Leipziger SC 1901, Sieger in Lausen, ist an dem Turnierwochenende leider schon verplant, der SSV Stötteritz als Zweiter war bereits über die Fairplaywertung qualifiziert. „Um das Turnier noch familiärer zu gestalten, haben wir entschieden, das Turnier auf zwanzig Mannschaften zu reduzieren. Der Turniermodus wird so gestaltet, dass alle Teams mindestens zehn Spiele haben werden, egal ob sie am Ende Zwanzigster oder Erster werden“, so Turnier-Chef Peter Schön vom NETZwerk „blau-gelb“ e. V.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>